23.04.2017

Kunst im Garten ....

Meine Besten, einen schönen Sonntag.

Nachdem der Schnee nun hoffentlich für diesen Frühling verschwunden ist, 
habe ich nach der Schadensbesichtigung, ein wenig im Garten gewerkelt.

Ob es in diesem Jahr Kirschen gibt, keine Ahnung :-I.
Die Blühten unseres Kirschbaumes sind erst am Aufgehen gewesen und vielleicht haben wir Glück und der Frost hat nicht ganz so viel Schaden angerichtet.




Hier seht ihr meine neue Idee aus den Resten unseres alten Klettergerüstes.
Die Hälfte der Pfosten waren total morsch und dann diese roten Querstreben...... HILFE!!!

Ich habe euch dieses Ding immer vorenthalten.
 Bei jedem Foto habe ich mich gekonnt verbogen und bin um diesen unpassenden Fleck herum gekrochen.

Jetzt haben die Männer des Hauses endlich, bis auf zwei Pfosten, den Rest entfernt und ich habe jetzt zwei Marterpfähle im Garten.

Ich habe einfach die getrockneten Knöterich-Stangen zerschnitten 
und wie eine Spirale um den Pfosten genagelt, einen großen Kiesel als Abschluss.... 
fertig.....
Kunst im Garten ;-).








Ein paar Gartenimpressionen runden meinen Sonntagspost ab.

Ich wünsche euch einen WARMEN Start in die Woche und noch mehr Frühling.

Liebe Grüße

eure 



}, 10)