11.05.2018

Hier ist was los.....

Hey meine Lieben,

womit beginne ich heute diesen Post?
Ich stecke bis zum Hals in den Vorbereitungen zur Konfirmation des Großen 
und im Garten spielt sich ein Blüten-Spektakel ab ...  PUNKT

Eigentlich habe ich gar kein Zeit für Garten und all das Rundherum, 
geschweige denn Fotos und Blog und so,
aber ich konnte es einfach nicht lassen.

Zwischen Plätzchen backen, dass ist hier in der Gegend so Brauch und Anzug kaufen,
Location rausputzen, Deko planen.... das Ganze was Mama's eben so loslassen
 und Männer für grundsätzlich nebensächlich halten oder vollkommen überbewertet.
Aber egal, ich will heute nicht auf dem Mann des Hauses rumhacken,
der musste in den letzten Wochen der Vorbereitung genug durchmachen :-))))))).

Naja, jedenfalls habe ich mir doch ein paar Minuten abgeknapst,
und mir den duftenden Flieder im ganzen Garten verteilt.
Ich liebe Flieder......

Passend dazu kommt jetzt noch der Allium und die Akelei 
ist wie nach Absprache nur in violett und blau.

Die Abstand der Blüte der einzelnen Pflanzen ist dieses Jahr so kurz 
oder fällt gleich ganz zusammen,
dass Kombinationen auftreten, die ich im Garten so noch nie hatte,
aber schööööönnnnnn.

Es gibt überall mehr Blütenteppiche auf einmal, habe ich das Gefühl.

Und nun begebe ich mich wieder in die Küche.
Der Zwerg liegt im Bett und ich knete noch einen Plätzchenteig für morgen zum Ausstechen.























Ich wünsche Euch ein entspanntes Wochenende,
seid lieb gegrüßt und schön, dass Ihr wieder hier vorbei geschaut habt.

Bis bald.......
wahrscheinlich erst nach dem Fest.....
seht es mir nach

Eure 







25.04.2018

Endlich Frühling

Hey meine lieben Gartenfreunde und Frühlingsanbeter,

heute endlich, nach einer gefühlten Ewigkeit sitze ich auf meiner Couch,
das Fenster weit offen, Vogelgezwitscher,
Kind und Kegel im Bett, der Hausherr liest unten im Esszimmer .....

Ruhe!!!!!

Endlich mal wieder genug Zeit um ein paar Fotos zu bearbeiten und das Tagwerk,
oder sollte ich sagen Wochenwerk im Nachhinein zu betrachten.

Die Zeit ist mir in den letzten Wochen wortwörtlich davon gerannt.
Unser kleiner Zwerg geht jetzt in die Kita, da hat man tausend Gedanken....
bloß keine für einen Frühlingspost.

Und dann musste hier wirklich auf einen Schlag 
erst einmal alles auf Vordermann gebracht werden.

Mit den wärmer werdenden Tagen war der Startschuss gefallen und es hieß:
WACHSEN und bitte das Unkraut vorn dran aus jeder Ritze und an jeder Ecke.
Der Rasen war schlagartig zu einem grünen Hochflorteppich mutiert und der Rasenmäher musste echt kämpfen, als er zum Einsatz kam.

Und vorher ...... kämpfte der Mann des Hauses mit ihm,
da er wie jedes Jahr nicht anspringen wollte und eine Rundum-Überholung nötig war.

Nachdem der Staudengarten fertig war
kam der Bauerngarten unter die Harke und letztlich war dann auch noch der Innenhof fällig.
Obwohl ich mir jedes Jahr hoch und heilig schwöre, keine Pflanzen zu kaufen,
Frau muss ja sonst so viel gießen nach der Arbeit,
sind doch wieder einige Neue in meinen Töpfen gelandet
und ich lege meine Hand lieber nicht ins Feuer....
es werden sicher noch mehr.

Doch letztlich sitze ich ja hier unter meinem Sonnenschirm,
bald versteckt hinter der grünen Weinwand und genieße sie alle.....
die Prachtspieren (kommen dann in den Bauerngarten), das Lenz-Sternchen, 
die Hornfeilchen und ein wenig Buchs, der muss auch sein.

Es blüht alles und ist so satt Grün ...herrlich!






















Nun habt alle ein angenehme restliche Woche.
Lieben Dank für euren Besuch und bis bald

eure














22.04.2018

Kommt gut in die neuen Woche.....

mit sonnengelben Frühlingsgrüßen.

Für meine 5.000 Follower bei Instagram gab es diese Woche diesen Blumenstrauß,
den will ich Euch nicht vorenthalten.

So einfach und so schön leuchtete er in meinem Bauerngarten.




Alles Liebe und viele Grüße....
immer noch am werkeln ....
Eure 



12.04.2018

Voll im Frühlingsstress......

Hey meine Lieben,
ich stecke bis zum Hals im Stress, ja im absoluten Stress.....,
deshalb nach etwas längerer Wartezeit ein neuer Post.

Erst konnte ich das schöne Wetter kaum erwarten........ jetzt ist es da.......
und.... es soll auch bitte so schön warm bleiben........aber die Folgen :-((((((, :-OOOOO...... 
ich drehe noch durch.

Das Unkraut scheint irgendwie mehr Energie zu haben, als irgend eine Pflanze im Garten, im Hof, einfach überall..... 
zumindest sprießt es bei mir aus jeder Ritze.

Der Rasen geht ab wie Schmidts Katze und der Rasenmäher muss erst mal zur Durchsicht ...... also wird bei mir wohl bald ein Urwald stehen.

Dann der Bauerngarten......
es muss der Samen in die Erde, Zwiebeln gesteckt 
und ja erst einmal die Beete aufgeteilt werde..... seufz.

Von meiner Bügelwäsche, den milchigen Fenstern und den Wollmäusen unter der Treppe im Flur ganz zu schweigen.

Alles auf einmal !!!!!!!!!!

Dieser Frühling auf einmal mit 150 Prozent..... 
der macht mich ganz schön alle. 

Vorgestern habe ich mir einfach ein paar Minuten gegönnt, um mir im Schloßpark die Buschwindröschen anzuschauen.

Was für ein erholsamer Anblick.....
wenn ich an mein Chaos zu Hause denke.

Und weil es so schön dort ist und jeder mal eine kleine Auszeit benötigt,
bekommt ihr jetzt auch ein paar Fotos.

Der Garten und der Rest brauchen noch ein wenig Zeit, 
bevor sie wieder Foto-tauglich sind.















Meine Lieben und Besten,

da bin ich auch schon wieder weg.
Ich wünsche euch einen kurzen Freitag und 
ein langes, entspanntes Wochenende.

Es drückt euch
eure






}, 10)